"Wechselblick" - Neue Arbeiten Sigrid Weise in der Galerie "198" - Vernissage am 24. September 2011

Mit einer besonderen Ausstellung eröffnet die Galerie 198 die Tempelhofer Kunstsaison in diesem Herbst: Mit der Ausstellung „WechselBlick. Neue Arbeiten von Sigrid Weise“ präsentiert die Galerie am Tempelhofer Damm 198 neue Werke der Berliner Künstlerin. Die Ausstellung läuft vom 24. September bis zum 22. Oktober 2011. Sigrid Weise, Meisterschülerin der HdK Berlin, war mehrfach an den Ausstellungen im Kontext des Tempelhofer bzw. Tempelhof-Schöneberger Kunstpreises beteiligt.

Zur Vernissage am Samstag, dem 24. September 2011, von 16-20 Uhr, spielt das Jazz-Duo Peter Horisberger (Vibrafon) und Axel Obert (Kontrabass).

In den ausgestellten Arbeiten ist die Frage nach den Bedingungen visueller Wahrnehmung zentrales Thema. „WechselBlick“ beschäftigt sich mit der Vieldeutigkeit des Sehens, die sich sowohl aus dem Gesehenen selbst als auch aus seiner Umwelt ergibt. Auf verschieden großen, aber immer quadratischen Leinwänden bringt die Künstlerin diese Mehrdimensionalität und Vieldeutigkeit des Sehens in ihren von starker Farbigkeit geprägten Arbeiten zur Anschauung. Dabei entstehen serielle Strukturen geometrischer und  architektonischer Grundformen, die sich vielschichtig mit organischen Texturen überlagern. Durch diese „Schichtung und Verschiebung“ von Strukturen entstehen initiierte Irritationen, die die vermeintliche alltägliche Selbstverständlichkeit des Sehens durchkreuzen, den Akt des Sehens bewusst machen und zum Nachdenken anregen. Die Arbeiten von Sigrid Weise zeigen die Auseinandersetzung der Künstlerin mit den Bedingungen visueller Wahrnehmung, laden aber zugleich der Betrachter dazu ein, sich beim genauen Anschauen der Bilder selbst in die verschiedenen Bildebenen zu begeben und dabei vielfältige Entdeckungen zu machen, die zu eigenen Fragen führen.


Holger Wettingfeld

Infos zur Künstlerin: www.art-weise-berlin.de


Ausstellungsdauer: 24. September bis 22. Oktober 2011

Vernissage: Samstag, 24. September, 16 - 20 Uhr

Finissage: Samstag, 22. Oktober 2011, 14 -18 Uhr

Öffnungszeiten der Galerie: Mi – Fr 15 -19 Uhr, Sa 14 -18 Uhr und nach Vereinbarung

Adresse: 198 Galerie in Tempelhof, Tempelhofer Damm 198 – im Hof, 12099 Berlin

Tel.: 030 751 76 56, 0173 3597166, e-mail: galerie198@gmx.de

Verkehrsverbindungen: U6 Kaiserin-Augusta-Straße, Bus 184, 284,

schräg gegenüber von Karstadt