Tempelhofer Galeristin Karoline Müller erhält Louise-Schröder-Medaille 2010

Karoline Müller erhält die Louise-Schröder-Medaille 2010. Die Tempelhofer Galeristin erhält die Auszeichnung, die das Land Berlin an Persönlichkeiten verleiht, "die dem politischen Vermächtnis der ehemaligen Berliner Bürgermeisterin in hervorragender Weise Rechnung trägt und sich in besonderer Weise Rechnung trägt und sich in besonderer Weise um Verdienste um Demokratie, Frieden, soziale Gerechtigkeit und die Gleichstellung vom Frauen und Männer erworben haben". Die Preisträgerin führt in Alt-Tempelhof eine Ladengalerie für zeitgenössische Kunst und setzt sich seit Jahrzehnten für die Förderung von Künstlerinnen ein. Die Louise-Schröder-Medaille wird am 15. April im Roten Rathaus verliehen.Vorgeschlagen wurde Karoline Müller unter anderem von der ehemaligen Kultursenatortin Anke Martiny (SPD). 

Weitere Infos unter: www.ladengalerie-berlin.de

Ladengalerie Müller GmbH, Alt-Tempelhof 26, 12103 Berlin

Telefon/Fax:030/ 69 40 91 24. Öffnungszeiten: Dienstag bis Donnerstag 11-18 Uhr und nach Vereinbarung.

Holger Wettingfeld

 

 

 

Ladengalerie Müller GmbH, Alt-Tempelhof 26, 12103 Berlin

Telefon und Fax 030/ 69 40 91 24, info@ladengalerie-berlin.de, U-Bahn 6 Alt-Tempelhof,
Dienstag, Mittwoch, Donnerstag 11-18 Uhr und nach VereinbarungLadengalerie Müller GmbH, Alt-Tempelhof 26, 12103 Berlin


Telefon und Fax 030/ 69 40 91 24, info@ladengalerie-berlin.de, U-Bahn 6 Alt-Tempelhof,
Dienstag, Mittwoch, Donnerstag 11-18 Uhr und nach Vereinbarung