Sonntagsmatinee in der Spukvilla - "Tatort"- Kommissar Andreas Hoppe und Jacqueline Roussety präsentieren "Allein unter Gurken"

„Allein unter Gurken“ so heißt der kulinarische Selbsterfahrungstrip den der bekannte TV-Schauspieler Andreas Hoppe („Tatort“-Kommissar Mario Kopper) und die Autorin Jacqueline Roussety am Sonntag, den 04. Juli beim „Ohrenschmaus“ in der ‘Spukvilla’ präsentieren werden. Das Autoren-Duo wird ihr Werk im Rahmen einer Sonntagsmatinee mit anschließendem Brunch vorstellen – so wird aus dem Ohrenschmaus auch ein kulinarischer Schmaus.

 

„Allein unter Gurken“ ist die literarische Bearbeitung eines ungewöhnlichen Experiments, dem sich der Schauspieler Andreas Hoppe in Zeiten der ökologischen Krise gestellt hat: Der gebürtige Berliner und langjährige Tempelhofer, versucht sich ein Jahr lang ausschließlich von und mit regionalen Produkten zu ernähren.

 

Gemeinsam mit der Autorin und Schauspielerin Jacqueline Roussety ist daraus ein reflektiertes Werk entstanden, dass sich kritisch und selbstironisch mit den Ernährungsbedingungen in einer globalisierten Welt auseinandersetzt. Denn mit ökologisch korrektem Essen kann man nicht nur sein Gewissen beruhigen, sondern auch grandios scheitern. Denn wie kommt man nach einem Zehn-Stunden-Drehtag an Tomaten aus der Region? Muss man wirklich seinen Balkon mit Gurken begrünen? Und was, wenn die Lust auf einen Espresso überhand nimmt? Und so stellen beide Autoren Widersprüche des Biobranche bloß: Denn auch ökologisch angebaute Erdbeeren im Winter schaden letztlich doch der Umwelt. „Allein unter Gurken“ thematisiert humorvoll und kritisch zugleich eine wichtige Frage: die Möglichkeiten und die Verantwortung des Einzelnen in Zeiten der ökologischen Krise. 
Im Anschluß lädt die AWO Südwest die Spukvilla- Besucher zu einem Brunch mit regionalen Produkten im Sommergarten der Spukvilla ein.

Die Lesung findet als Sonntagsmatinee um 11 Uhr in der Tempelhofer Spukvilla statt. 
Eintrittskarten sind ab sofort in der Buchhandlung Menger für 12 Euro, ermäßigt 10 Euro erhältlich. Die «Spukvilla» ist Sitz der AWO Berlin, Kreisverband Südwest.

Weitere Infos unter: www.andreashoppe-online.de und www.jacquelineroussety.de

Holger Wettingfeld

«Ohrenschmaus» und Sonntagsmatinee am 04. Juli 2010
Andreas Hoppe und Jacqueline Roussety präsentieren ihren gemeinsamen Roman
„Allein unter Gurken“
In der «Spukvilla», Albrechtstraße 110, 12103 Berlin, U-Bhf. Kaiserin-Augusta-Straße (U6)
Beginn: 11:00 Uhr, Einlaß ab 10:30 Uhr
Eintritt: 12,- €, ermäßigt und AWO-Mitglieder 10,- €
Kartenvorverkauf in der Buchhandlung Menger, Tempelhofer Damm 186, 12099 Berlin, Telefon:030/ 752 50 44, mail: menger-berlin@t-online.de