Drei Jahre Ohrenschmaus in der Spukvilla - Geburtstags-Gala mit den "Wilden Witwern"

Drei Jahre Ohrenschmaus in der «Spukvilla». Zum Jubiläum der Literaturreihe in Tempelhof präsentiert die Buchhandlung Menger am Freitag, den 05.März einen musikalischen Vorgeschmack auf den Frühling. Die «Wilden Witwer» laden mit ihrem Programm „Fräulein,pardon!“ zu einer Spritztour der besonderen Art. Das „Witwer-Duo“ um den Pianisten Christian Zacker und den Opernsänger Robert Hebenstreit machen ihrem Namen alle Ehre und stürzen sich wieder in heiße Liebesabenteuer, im dritten Frühling sozusagen. Das kann nicht gut gehen, denn während sich Fräulein Marie immerhin noch zu einer Spritztour in der kleinen Limousine überreden lässt, geht Amalie lieber mit ‘nem Gummikavalier und Dolly hat sich sowieso schon nach Hollywood abgesetzt. Und wenn dann Donna Clara auch noch die täglichen Blumengeschenke verschmäht, bekommt selbst die kratzige Schellackplatte auf dem alten Grammophon einen Sprung. Lassen Sie sich entführen in die Jugendzeit unserer Großeltern mit weltbekannten Schlagern der 20er und 30er Jahre mit ihren betörend-süßen Melodien, heißen exotischen Rhythmen und Versen voller subtiler Erotik und hintergründigem Humor von Ralph Benatzky, Will Meisel, Fred Raymond u.v.a.

«Wir freuen uns sehr auf diese musikalische Reise zu unserem Jubiläum, so Ohrenschmaus-Veranstalterin Helga von Sichart, Inhaberin der Buchhandlung Menger. 

«Durch den 'Ohrenschmaus' hat Tempelhof mit der Spukvilla einen ernst zunehmenden Veranstaltungsort für Literatur erhalten», lobt auch Kulturstadtrat Dieter Hapel (CDU) , der die Literaturreihe 2007 einweihte.   

Dabei sind die Ohrenschmaus-Initiatoren Helga von Sichart und der Journalist Holger Wettingfeld ihrem ursprünglichen Ziel, einem interessierten Publikum regelmäßig handverlesene Autoren und Texte in einem breiten literarischen Spektrum vorzustellen, mehr als gerecht geworden: Viele namhafte Autoren waren in den drei Jahren Gast in der Spukvilla. Buchhändlerin Helga von Sichart konnte dabei vielfach ihre Kompetenz in Sachen Literatur unter Beweis stellen. So gelang es z.B. mit Irina Liebmann und Sybille Lewitscharoff zwei Preisträgerinnen des Leipziger Buchpreises in Spukvilla einzuladen. Ähnliches gilt für den Autor Ulrich Peltzer mit seinem später vielfach ausgezeichneten Roman «Teil der Lösung» (u.a. Berliner Literaturpreis) unmittelbar nach dem Erscheinen in die Spukvilla einzuladen. Aber auch vielversprechende Debütanten wie Emma Braslavsky oder Thomas Pletzinger haben mit ihren Erstlingswerken in der Spukvilla ein großes Forum erhalten. 
Daneben waren bekannte Autoren wie Horst Pillau, Dirk Kurbjuweit, Katja Oskamp, Elisabeth Herrmann oder Wolfram Fleischhauer Gast in der Spukvilla. Bekannte Sprecher und Schauspieler wie Christian Brückner, Till Hagen, Leonard Lansink oder Ina Rudolph waren angetan von der besonderen Atmosphäre im Hörsaal der Spukvilla.  
«Ohrenschmaus ist ein positives Beispiel, das auch in Tempelhof noch neue Kulturinitiativen möglich sind. Vielleicht haben wir damit ein kleinen Beitrag zu einem anderen Tempelhof-Image geleistet » so Holger Wettingfeld, Initiator der Lesereihe. 
Denn die Veranstaltungsreihe ist häufig der Tagesstip in Berliner Stadtmagazinen oder im Radiogrogramm des RBB. 
Ein kleiner Höhepunkt war 2007 die «Harry-Potter-Nacht» in der Spukvilla, die sogar der Abendschau (RBB) einen Beitrag Wert war.  

Voraussetzung für dieses Jubiläum war aber auch die Mitarbeit vieler Helfer. «Ohne die AWO Südwest  wäre dieses Projekt in dieser Form nicht realisierbar gewesen», weiß Holger Wettingfeld.


Die März-Veranstaltung findet um 20 Uhr in der Tempelhofer Spukvilla statt. 
Eintrittskarten sind ab sofort in der Buchhandlung Menger für 10 Euro, ermäßigt 8 Euro erhältlich.

«Ohrenschmaus» am Freitag, den 05. März 2010
Die Wilden Witwer präsentieren «Fräulein,pardon!»
Interpretiert von Robert Hebenstreit (Gesang) und Christian Zacker (Klavier)
In der «Spukvilla», Albrechtstraße 110, 12103 Berlin, U-Bhf. Kaiserin-Augusta-Straße (U6)
Beginn : 20:00 Uhr, Einlaß ab 19:30 Uhr
Eintritt: 10,- Euro, ermäßigt  und AWO-Mitglieder 8,- Euro 
Kartenvorverkauf in der Buchhandlung Menger, Tempelhofer Damm 186, 12099 Berlin, Telefon:030/ 752 50 44, mail: menger-berlin@t-online.de  

 Peer Anhalter